Category Archives for Neuigkeiten

Berufsorientierung Ausbildung / Wie und wo erhalte ich Informationen?

Du hast noch keine Ahnung welcher Beruf der richtige für Dich ist?

Fehlt Dir der Überblick im Informationsdschungel?

Mit unserem Beitrag Berufsorientierung Ausbildung wollen wir Dir helfen!

 

  • Du solltest Deine Familie, Freunde sowie Bekannte darauf ansprechen, welche Berufserfahrungen sie haben. Sie können Dir einen ersten Eindruck verschaffen und dich mit Informationen aus erster Hand versorgen.

 

  • Du kannst dem Berufsinformationszentrum (BIZ) der Agentur für Arbeit einen Besuch abstatten. Dort steht Dir ein breit gefächertes Informations- und Medienangebot zur Verfügung.

 

  • Bei der Agentur für Arbeit kannst Du Dich persönlich beraten lassen. Bei diesem Gespräch gehen die Berufsberater speziell auf Dich als Person sowie auf Deine Stärken und Schwächen ein. Somit können Dir potenzielle Ausbildungswege vorgeschlagen werden.

 

  • Im Internet findest Du Auskünfte zu Branchen und Berufen. Auf den Homepages der Betriebe kannst Du Dich genauer über einen Betrieb informieren und Dir wichtige Informationen für eventuelle Vorstellungsgespräche versorgen.

 

  • Einen weiteren Einblick in Berufe sowie in spezielle Betriebe bekommst Du, indem Du Dich mit diesen per E-Mail, Post oder auch Telefon in Verbindung setzt und weitere Informationsbroschüren anforderst.

 

Hier findest Du die beste Auswahl an Büchern zu diesem Thema:

[produkte limit=“5″ orderby=“date“ order=“desc“ include=“1799,1798,1797,1794″ layout=“table-x“ review=“false“ detail_button=“true“ buy_button=“true“ details_fields=“true“ details_tax=“true“ reduced=“false“ align=“left“ slider=“false“]
Du suchst Bücher für den Ausbildungsberuf Industriemechaniker/in? Schau auf www.azubi-bücher24.de

Industriemechaniker / Alle Infos zum Beruf und die besten Bücher für Prüfungsvorbereitung und co.

Ausbildung zum / zur Industriemechaniker/in

 

Hier klicken und Du gelangst Du direkt zu den Büchern!

 

Empfohlener Schulabschluss: mittlerer Schulabschluss (Realschule) bzw. Fachabitur

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

Arbeitszeit: werktags

Gehalt 1. Ausbildungsjahr: zwischen 830 – 930 Euro

Gehalt 2. Ausbildungsjahr: zwischen 910 – 980 Euro

Gehalt 3. Ausbildungsjahr: zwischen 970 – 1060 Euro

Gehalt 3. Ausbildungsjahr: zwischen 1010 – 1120 Euro

Tätigkeiten:

Industriemechaniker/innen stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Sie überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben.

Auszubildende lernen z.B.:

Werkstoffeigenschaften und deren Veränderungen zu beurteilen und Werkstoffe nach ihrer Verwendung auszuwählen und zu handhaben
die Betriebsbereitschaft von Werkzeugmaschinen sicherzustellen und Werkstücke und Bauteile herzustellen
Betriebsmittel zu inspizieren, zu pflegen, zu warten und die Durchführung zu dokumentieren
steuerungstechnische Unterlagen auszuwerten und Steuerungstechnik anzuwenden
Transportgut abzusetzen, zu lagern und zu sichern
wie Bauteile durch Kombination verschiedener Fertigungsverfahren hergestellt und angepasst werden
wie die Funktionsfähigkeit von Maschinen und Systemen durch Steuern, Regeln und Überwachen der Arbeitsbewegungen und deren Hilfsfunktionen sichergestellt oder verbessert wird
wie man Wartungs- und Inspektionspläne erstellt
wie elektrische Baugruppen oder Komponenten mechanisch aufgebaut werden
wie betriebliche Qualitätssicherungssysteme angewendet werden und wie man die Ursachen von Qualitätsmängeln systematisch sucht, beseitigt und dokumentiert
Es ist hilfreich, als angehender Industriemechaniker bestimmte Voraussetzungen schon mitzubringen. Dann fallen dir die Aufgaben und Inhalte deiner Ausbildung gleich viel leichter!

Ein paar dieser Eigenschaften und Interessen sind:

räumliches Vorstellungsvermögen
technisch-logisches Denken
Interesse und Spaß an Physik und Mathematik (gute Noten in diesen Fächern sind ebenfalls hilfreich, aber nicht in jedem Fall notwendig)
handwerkliches Geschick
Feinmotorik und Fingergeschick
sorgfältiges Arbeiten
keine Abneigung gegen Rauch, Staub, Dampf, Lärm, Arbeit mit Ölen und Fetten
Bereitschaft, viel im Stehen und in der Hocke zu arbeiten
Teamfähigkeit
gutes Ausdrucksvermögen

Weiterbildungen:

z.B. Geprüfter Industriemeister Fachrichtung Metall / Elektrotechnik, Staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Maschinentechnik etc.

Ausbildung zum/zur Kaufmann / Kauffrau im Groß- und Außenhandel online

Ausbildung zum Kaufmann / zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel online

Nach langer Recherche können wir Euch nun einen weiteren Beruf auf unserer azubi-bücher24.de präsentieren:

Kaufleute im Groß- und Außenhandel

Empfohlener Schulabschluss: mittlerer Schulabschluss (Realschule) bzw. Fachabitur

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Arbeitszeit: werktags

Gehalt 1. Ausbildungsjahr: zwischen 500 – 850 Euro

Gehalt 2. Ausbildungsjahr: zwischen 550 – 900 Euro

Gehalt 3. Ausbildungsjahr: zwischen 630 – 1000 Euro

Die Tätigkeit im Überblick

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Güter aller Art bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss, d.h., sie überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Warenauslieferung.

Typische Branchen

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel finden Beschäftigung in Unternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche.

Aufgaben und Tätigkeiten kompakt

Kaufleute im Groß- und Außenhandel der Fachrichtung Großhandel kaufen Waren und Dienstleistungen bei Herstellern ein und verkaufen diese an Handels-, Handwerks- und Industrieunternehmen weiter. Sie beraten ihre Kunden umfassend über die Eigenschaften der Güter und sorgen für eine termingerechte Lieferung an den richtigen Ort. Für den Wareneinkauf ermitteln sie Bezugsquellen und den Bedarf. Sie holen Angebote ein, vergleichen Konditionen und verhandeln mit Lieferanten über den Einkauf.
Nach dem Wareneingang kontrollieren die Kaufleute Rechnungen bzw. Lieferpapiere und sorgen für eine fachgerechte Lagerung. Im Warenausgang planen sie die Auslieferung, indem sie z.B. die Waren versandfertig machen. Sie kalkulieren Preise, bearbeiten Verkaufsaufträge und stellen Rechnungen für den Wiederverkauf von Waren aus.

Weiterbildungen:

z.B. Handelsfachwirt, Bachelorabschluss im Studienfach Handelsbetriebswirtschaft oder Internationale Wirtschaft uvm.

Hier gehts zu unserer Bücherauswahl 🙂

www.azubi-bücher24.de / Hier findet Ihr die besten Bücher zum Ausbildungsberuf Medizinische Fachangestellte

Ausbildung zum / zur Medizinischen Fachangestellten online / Wir haben die besten Bücher

Neuer Ausbildungsberuf online: Die wichtigsten Bücher für die Ausbildung zum / zur Medizinischen Fachangestellten

Nach langer Recherche können wir Euch nun einen weiteren Beruf auf unserer azubi-bücher24.de präsentieren:

 

Der / Die Medizinische Fachangestellte 

 

Was gehört eigentlich zu den Aufgaben eines / einer Medizinischen Fachangestellten?

  • wie man Patienten vor, während und nach der Behandlung betreut und berät
  • bei der ärztlichen Therapie zu assistieren und z.B. Stütz- und Wundverbände anzulegen
  • Hygienemaßnahmen durchzuführen, Instrumente und Apparate zu sterilisieren, kontaminierte Materialien zu entsorgen
  • wie man Infektionskrankheiten erkennt und welche Schutzmaßnahmen ggf. zu ergreifen sind
  • Patiententermine zu koordinieren und Behandlungsunterlagen zusammenzustellen
  • wie man Arzneimittel, Sera, Impfstoffe, Verbands- und Hilfsmittel lagert
  • wie man Laboruntersuchungen durchführt sowie Labordaten und Untersuchungsergebnisse einstuft
  • wie man Patienten über Praxisabläufe bezüglich Diagnostik , (Weiter-)Behandlung oder Abrechnung informiert und mit Beschwerden umgeht
  • wie Patienten bei chirurgischen Behandlungsmaßnahmen vorbereitet werden, wie eine Wunde versorgt und Nahtmaterial entfernt wird
  • wie man Proben für Untersuchungszwecke durch Blutentnahme oder Abstriche gewinnt und Injektionen durchführt
  • Darüber hinaus werden während der gesamten Ausbildung Kenntnisse über Themen wie Rechte und Pflichten während der Ausbildung, Organisation des Ausbildungsbetriebs und Umweltschutz vermittelt.

 

Kernkompetenzen, die man während der Ausbildung erwirbt:

  • Abrechnung
  • Allgemeinmedizin (Pflege, Assistenz)
  • Fachterminologie (medizinisch)
  • Medizinische Dokumentation
  • Patientenaufnahme, -verwaltung
  • Patientenbetreuung
  • Praxisorganisation, Praxisverwaltung

 

Weitere Kompetenzen, die für die Ausübung dieses Berufs bedeutsam sein können:

  • Bewertungsmaßstab zahnärztlicher Leistungen (BEMA)
  • Blutentnahme
  • Büro- und Verwaltungsarbeiten
  • Desinfektion
  • Disease-Management-Programme (DMP)
  • Einheitlicher Bewertungsmaßstab (EBM)
  • Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ)
  • Gesundheitspädagogik, -beratung
  • Gesundheitsvorsorge (Prävention)
  • Heilmittelkatalog
  • Krankenhaus-, Praxishygiene
  • Krankheitslehre
  • Medizinische Laborarbeiten
  • Notfallmedizin (nichtärztlich)
  • Pharmakologie
  • Rettungsmaßnahmen, Erste Hilfe
  • Röntgenassistenz
  • Spritzen intramuskulär (im)
  • Spritzen subkutan (sc)
  • Strahlenschutz
  • Verbände anlegen
  • Versorgungsassistenz – Hausarztpraxis (VERAH)

Zu guter Letzt findest Du hier die Auswahl der besten Fachbücher, aber auch die sinnvollsten Bücher um Dich auf die Prüfung zum / zur Industriekaufmann/-frau vorzubereiten!

 

www.azubi-bücher24.de / Hier findet Ihr die besten Bücher zum Ausbildungsberuf Industriekaufmann / Industriekauffrau

Neuer Ausbildungsberuf online: Industriekaufmann/ Industriekauffrau

Neuer Ausbildungsberuf online: Die wichtigsten Bücher für die Ausbildung zum Industriekaufmann / zur Industriekauffrau

Nach langer Recherche können wir Euch nun einen weiteren Beruf auf unserer azubi-bücher24.de präsentieren:

 

Der Industriekaufmann / die Industriekauffrau 

Was gehört eigentlich zu den Aufgaben eines Industriekaufmanns / bzw. einer Industriekauffrau?

  • sie arbeiten in nahezu allen Branchen und sämtlichen kaufmännischen Unternehmensbereichen.
  • sie beschäftigen sich mit betriebswirtschaftlichen Themen.
  • sie kaufen und verkaufen Produkte, beraten und betreuen Kunden.
  • Industriekaufleute befassen sich in der Personalverwaltung mit Personalauswahl und Personaleinsatz,
  • kümmern sich um Vorgänge des Rechnungswesens und
  • organisieren Projekte und Arbeitsprozesse.

Was sind die Herausforderungen?

Als Industriekaufmann / Industriekauffrau braucht man Kommunikationsstärke, Kooperationsvermögen, problemlösendes Denken und Verhandlungssicherheit. Mathe-Kenntnisse und Sprachbeherrschung sind ebenso unverzichtbar. Apropos: Auch für Industriekaufleute gilt natürlich, dass Zusatzqualifikationen im Bereich der Fremdsprachen die Beschäftigungschancen erhöhen.

Industriekaufmann / Industriekauffrau ist ein anerkannter Ausbildungsberuf. Die duale Ausbildung dauert drei Jahre und findet im Betrieb (in Industrie und Handwerk) sowie in der Berufsschule statt. Über das allgemeine berufliche Know-how hinaus erwirbt man während der Ausbildung in den verschiedenen Abteilungen auch Spezialkenntnisse.

Der Beruf interessiert Dich? Finde hier alle Bücher zu den Themen: wie bewerbe ich mich richtig, wie bereite ich mich auf den Eignungstest vor und wie kann ich im Vorstellungsgespräch glänzen?

Wie läuft eigentlich die Prüfung ab?

Zunächst absolvieren Industriekaufleute nach ca. der Hälfte der Ausbildungszeit eine Zwischenprüfung, diese ist Prüfungszulassungsvoraussetzung für die Abschlussprüfung, fliesst aber nicht in die Endnote ein!

Die schriftliche Prüfung, die sich aus den Bereichen Geschäftsprozessekaufmännische Steuerung und Kontrolle sowie Wirtschafts- und Sozialkunde zusammensetzt, macht 70% der Abschlussnote aus, die mündliche Prüfung geht also nur mit 30% in die Note ein.

Geschäftsprozesse

Für diesen Bereich hast du eine Bearbeitungszeit von 180 Minuten. Da dies der umfangreichste Teil Deiner schriftlichen IHK-Abschlussprüfung ist, geht er auch mit 40% in deine Note ein. Wichtig sind hier die Themen Marketing und Absatz, Beschaffung und BevorratungPersonal und Leistungserstellung. Die Fragen musst Du frei beantworten.

Kaufmännische Steuerung und Kontrolle

Hier musst Du in 90 Minuten gebundene, vier praxisbezogene Aufgaben (mit weiteren Teilaufgaben) aus dem Bereich Leistungsabrechnung unter Berücksichtigung des Controllings lösen. Das geht mit 20% in deine Endnote ein.

Wirtschafts- und Sozialkunde

Ebenfalls gebundene Aufgaben erwarten Dich in diesem Teilbereich. Schaue Dir die Themen Grundtatbestände industriellen Wirtschaftensrechtliche Rahmenbedingungen des Wirtschaftensdas Unternehmen im gesamtwirtschaftlichen Zusammenhang und der Einfluss mittelfristiger staatlicher Wirtschaftspolitik noch mal genau an. Hier hast du 60 Minuten Bearbeitungszeit, dieser Bereich fließt mit 10% in deine Abschlussnote ein.

Mündliche Prüfung: Einsatzgebiet

Bei Deiner mündlichen Prüfung musst Du eine Präsentation über eine Fachaufgabe im Einsatzgebiet halten, die Du im Vorfeld erstellst. Dazu schreibst du einen maximal 5-seitigen Bericht (keine Angst, dieser geht nicht mit in die Bewertung ein), auf dem Deine Präsentation basiert. Danach folgt ein Fachgespräch, in dem Du zeigen sollst, dass Du die dargestellten Fachaufgaben in Gesamtzusammenhänge einordnen, Hintergründe erläutern und Ergebnisse bewerten kannst. Die Prüfung dauert insgesamt 30 Minuten und geht mit 30% in die Gesamtnote ein.

Zu guter Letzt findest Du hier die Auswahl der besten Fachbücher, aber auch die sinnvollsten Bücher um Dich auf die Prüfung zum / zur Industriekaufmann/-frau vorzubereiten!

 

Prüfungsvorbereitung

azubi-bücher24.de geht online. Wer wir sind und was wir tun…

Die richtige Wahl zu treffen ist nicht immer leicht. Was bei alltäglichen Dingen wie dem Einkauf noch einfach erscheint, ist bei großen lebensprägenden Entscheidungen plötzlich gar nicht mehr so einfach. Aus Zweifeln oder aber auch reinem Interesse informieren sich viele heutzutage im Internet, doch plötzlich wird man mit Informationen gar nur so überflutet. 

Dem wollen wir etwas entgegenwirken, denn auf azubi-bücher24.de möchten wir dir eine gute Auswahl an Büchern rund um die Themen Berufswahl, Ausbildung und Abschlussprüfung bieten. Kein langes suchen in den Bestenlisten, kein lästiges Bewertungen lesen mehr! 

Wir versuchen dabei die Webseite so intuitiv wie nur möglich aufzubauen, solltest du Anregungen haben: sende uns sehr gerne eine Nachricht!

Dein azubi-bücher24.de-Team