Bücher zum Thema Berufswahl

Was will ich später einmal werden? Während diese Frage im Kindesalter häufig mit den typischen Traumberufen Feuerwehrmann, Polizist oder Tierärztin beantwortet wird,  wird die Frage mit voranschreitenden Schulklassen immer prägnanter. Spätestens in der achten oder neunten Klasse konkretisiert.

Schulen und Wirtschaft tun mittlerweile eine ganze Menge um den voranschreitenden Fachkräftemangel zu bekämpfen und bieten unterschiedlichste Berufsorientierungstage, Praktika und Informationsveranstaltungen an.

Berufswahl in drei Schritten

Doch bei der anstehenden Berufswahl kannst du dich schon im Vorfeld informieren welche Berufe überhaupt für dich in Frage kommen. Denn spätestens im Jahr vor deinem angestrebten Abschluss musst du dich entschieden haben, da die Bewerbungsfristen relativ hart sind. Aber keine Panik, wir helfen dir! Denn eigentlich ist es gar nicht so schwierig:

1. Schritt: Die Vorbereitung

Was will ich werden, was finde ich cool, was könnte ich mir vorstellen zu sein? Diese Frage stellt sich nahezu jeder, kein Wunder - denn die Berufswahl ist ein ganz elementares Thema! Als erstes solltest du herausfinden wo deine persönlichen Stärken liegen: Was machst du gerne? Was macht dir Spaß und was willst du die nächsten Jahr überhaupt machen?

Berufswahl: Das will ich – das kann ich - das mach ich: Lebensplanung spielerisch ausprobieren*
  • Peter H Ebner, Sabine Fritz
  • Verlag an der Ruhr
  • Auflage Nr. 1., Aufl. (01.09.2005)
  • Taschenbuch: 160 Seiten

2. Schritt: Die Einschätzung anderer

Oftmals hat man Talente von denen man selbst gar nicht so viel weiß, dafür aber andere umso mehr! Ist es für den Computerliebenden Teenager völlig normal mit dem PC umzugehen, schrecken auch noch heute noch viele ältere davor zurück. Etwas im IT-Bereich könnte somit ggf. für dich interessant sein. Aber auch andere Fähigkeiten wie der Umgang mit anderen Menschen/Kindern (z.B. Erzieher, Altenpfleger) können für dich interessant sein. 

Aber auch viele andere Talente können zu einer Spur im Findungsprozess führen und du wirst erstaunt sein welche Fähigkeiten andere in dir sehen! Probier es aus!

3. Schritt: Mach was draus!

Wenn du einmal weißt was du machen möchtest, hilft nur eins: bewerben. Da der Bewerbungsprozess oftmals aus mehreren Schritten besteht, zieht sich dieser entsprechend hin. Du bist daher gut beraten nicht alles auf eine Karte zu setzen, sondern auch die Fühler mal nach links und rechts auszustrecken. 

Bücher zur Berufswahl

Studien- & Berufswahl 2017/2018: Informationen und Entscheidungshilfen*
  • Meramo Verlag
  • Auflage Nr. Neuauflage (14.08.2017)
  • Taschenbuch: 656 Seiten

Was soll ich studieren?: Alle Antworten für die richtige Studienwahl*
  • Patrick Ruthven-Murray
  • Hogrefe Verlag
  • Auflage Nr. 2., aktualisiert und erweitert (23.03.2015)
  • Taschenbuch: 184 Seiten

Betriebspraktikum - Berufswahl - Bewerbung: Umfassendes Praxismaterial zur Berufsvorbereitung (8. und 9. Klasse)*
  • Jens Eggert
  • Persen Verlag in der AAP Lehrerfachverlage GmbH
  • Auflage Nr. 3 (07.07.2017)
  • Taschenbuch: 106 Seiten


Letzte Aktualisierung am 27.05.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API